ANNO

Von 2009 bis 2016 öffneten sich im Frühsommer jeden Jahres die Tore auf dem Kruse-Hof im Gütersloher Ortsteil Isselhorst zum großen Mittelalterfest ANNO 1280. Otto III., Graf von Ravensberg, lud sein Volk zum fröhlichen Fest und begleitete die Besucher auf ihrer Zeitreise in die Epochen des Mittelalters.

Zusammen mit seinem Hofnarren und anderen Beratern stellte der Graf Jahr für Jahr erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammen, das allerlei Kurzweyl verspricht. Neben dem traditionellen Ritterturnier zu Fuß und Pferde, garantierten Musik, Gaukelei und Mittelaltertheater ein kurzweiliges Schauspiel aus vergangenen Tagen.

In den Heerlagern trafen sich Mittelaltergruppen verschiedenster Epochen aus ganz Deutschland. Dort fanden Schwertkämpfe und Ritterspiele statt, führten Bogenschützen ihre Künste vor. Wenn dann noch eine Gerichtsverhandlung mit anschließender Urteilsvollstreckung stattfand, dann leben die Besucher für ein paar wundervolle Stunden in einer anderen Zeit. Die Sprache und das Erscheinungsbild der Markttreibenden, die Musik, die Gaukler und Feuerspucker, die Gerüche der Kräuter- und Gewürze, das Treiben in den Tavernen zog tausende von Menschen, ob Jung oder Alt, immer wieder aufs Neue in ihren Bann.

Ein Spagat, der zwischen Alt- und Neuzeit verband. Der Besucher betrat ein anderes Jahrhundert und ließ Stress und Hektik am Eingang zurück. Historisches Treiben, aber auch Besinnlichkeit, um zu den Wurzeln zurück zu kehren, die einst waren. Ein kulturelles Fest, wo gemeinsam fürs Leben gelernt, erlebt, bestaunt, gespielt und fröhliche Stunden miteinander verbracht wurden.